02_2015 1.Preis Wettbewerb Rehmer Feld

Neubau von 35 genossenschaftlichen Mietwohnungen
Wettbewerb 02 I 2015    1.Preis
Standort: Groß-Buchholz I Hannover
Volumen: 35 WE mit Tiefgarage
Bauherr I Auftraggeber: Spar- und Bauverein eG
Freiraumplanung: nsp landschaftsarchitekten stadtplaner bdla / dwb
Fertigstellung: 11 I 2017


Ausgehend vom geforderten Wohnungsmix entstehen Dreispänner-Grundrisse
mit drei Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss. Das Mansarddach an den Außenseiten
reagiert auf die im Quartier verbreitete Sattel- und Walmdacharchitektur.
Ein kubischer Baukörper markiert Straßeneinmündung und Quartiersplatz.
Die Abstaffelung des Dachgeschosses auf der Innenseite führt zu ruhigen Dachterrassen
und optimiert die Belichtung des Binnenraumes. Die Decke der Tiefgarage unter dem Wohnhof
wird als grüne Mitte der Wohnanlage gestaltet. Der Vorplatz an der Bussestraße setzt
die Wohnanlage in Szene.